Freitag, 7. Oktober 2016

Aktuell in meiner Dusche + meine (für mich) fast schon überschaubare Duschgelsammlung ♥

Da mein mittlerweile schon zwei Jahre alter Post "Warum ich in Bodylotion baden könnte... oder kurz: meine Bodylotionsammlung ♥"  noch immer gerne gelesen,  zumindest aber noch gern geklickt wird, und ich sowieso gerade versuche für alles einen festen Platz zu finden, gibt es heute einen Post über meine Duschgelsammlung. Und über das, was aktuell so in meiner Dusche (bzw. auf meinem Badewannenrand) stehen darf...

Ich muss zugeben, dass ich schlicht und ergreifend nicht in der Lage bin, ein Duschgel nach dem anderen aufzubrauchen und somit quasi immer nur eines in Benutzung zu haben. Da würde mir eindeutig die Abwechslung fehlen... aus diesem Grund variiere ich immer gern zwischen 5-6 verschiedenen Sorten - so ist auf jeden Fall gewährleistet, dass der Duft zur aktuellen Stimmung passend ausgewählt werden kann und das man sich nicht so schnell satt riecht ;)

Da ist sie ... meine fast schon überschaubare Duschgelsammlung:)



Für den ein oder anderen mag das nach einem extrem übertriebenen Vorrat aussehen. Und es ist wohl unumstritten klar, dass kein Mensch so viel Duschgel (und Duschpeeling) auf einmal zuhause rum stehen haben muss. Aber ich empfinde die Menge wirklich als aufbrauchbar. Mehr verlange ich von mir auch erst mal nicht...




Aktuell habe ich 6 verschiedene Sorten Duschgel in meiner Dusche stehen, wo natürlich noch die Sommerdüfte dabei sind.. Die werde ich jetzt so langsam aber in den Schrank stellen, da ich sie auch ein anderes Mal aufbrauchen kann :) (mir ist bis jetzt noch nie ein Duschgel gekippt...)
Balea ist hier die dominierende Marke habe ich den Eindruck...

Die zwei Duschpeelings mag ich zwar, allerdings ist dieses harte unnachgiebige Plastik, was dort verwendet wird nicht wirklich meins. Ansonsten mag ich diese Duschpeelings für ein "schnelles Peeling zwischendurch" sehr gern.

Der Duschschaum Hawaiian Dreams war für mich leider eine kleine Enttäuschung. Klar, die Konsistenz ist super, aber der Geruch sagt mir trotzdem nicht ganz zu..weil ich mir einfach mehr erhofft habe!

Bleiben noch meine 3 Lieblinge :)

Die After Sun Dusche von Balea, das Palmolive Verwöhnende Pflege und das Yves Rocher "Monoi de Tahiti" (welches ein Geschenk einer sehr lieben Person war) haben mir jeden Besuch unter der Dusche versüßt! Würde ich alle uneingeschränkt empfehlen und nachkaufen...


Und nun zum Rest...:



Palmolive geht bei mir irgendwie immer und ist eine meiner liebsten Marken. Vor allem -natürlich(!)- was cremige Düfte angeht! Auf dem Bild sieht man das Sanft & Sensitiv zwei mal... zum einen gab es das "Doppelpack-Angebot" bei dm und zum anderen wurde dem Duschgel der "Ich mache Platz für Neues" Aufkleber verpasst... da musste ich noch einmal zuschlagen! Der Duft ist einfach so herrlich sauber, cremig und frisch... ich kann nicht verstehen, wieso der gehen muss. Deshalb hoffe ich das nur die Verpackung verändert wird.



Fa mag ich als Duschgelmarke ebenfalls sehr gerne und habe es auch schon häufig gekauft. Ich habe allerdings den Eindruck, dass Fa in der Bloggerwelt nicht ganz so häufig gekauft wird wie andere Marken. Für mich bisher ungeschlagener Favorit ist hier das Fa Cream Kakaobutter & Cocosöl... bis jetzt mochte ich aber wirklich jedes :)



Als es über Facebook und Instagram hieß, dass es von Balea eine Limited Edition "Auf dem Rummelplatz" geben würde und ich die Ankündigung der Produkte sah.. da wusste ich, dass ich zum ersten Mal seit langer (langer) Zeit mal wieder ein Duschgel bewusst doppelt kaufen würde ;)
Da war mir auch noch nicht klar, dass nur kurze Zeit darauf die unglaublich hübschen neuen Duschgels regulär in das Balea Sortiment kommen würden....


Diese gemischten Sorten habe ich geschenkt bekommen, ich mag alle sehr gerne... Nivea Creme soft ist natürlich ein Klassiker. Nivea und Palmolive sind auf jeden Fall Wahl Nummer 1 in Sachen cremige Düfte. Aber mir gefallen auch die anderen vom Foto.



Hier gilt dasselbe für Nivea wie ein Bild weiter oben.. ansonsten sind das derzeit die Duschgelminis, die sich in meiner Sammlung aufhalten dürfen.


Der Yogi Flow Duschschaum von Rituals ist für mich was Besonderes, da ich mir nicht so häufig derartig teures Duschgel hole. Der Duft und das "Wellnesserlebnis" unter der Dusche ist aber einfach klasse.
Das Blaubeer Duschgel von The Body Shop kenne ich noch nicht... da Heidelbeeren aber mit mein liebstes Obst sind, musste ich es mir kaufen!
Das Monoi de Tahiti von Yves Rocher ist ein Traum, den ich schon halb leer gemacht habe...  hätte ich mich nicht zusammen gerissen, hätte es es bestimmt nicht mehr aufs Foto geschafft..
I love... pink Marshmallow habe ich mir letztes Jahr zum Geburtstag gewünscht, aber leider noch nicht benutzt.


Duschgels, die denselben Duft wie Parfums haben, habe ich nicht so häufig. Das Jean Paul Gaultier war in dem Classique Set enthalten und das Duschgel Reveal von Calvin Klein riecht so gut, dass ich auch das dazugehörige Parfum gerne mal beschnuppern möchte...



Abschließend noch meine Duschpeelings... hier ist auch nicht mehr wirklich viel zu sagen.
Das recht grobkörnige Wild Argan Oil Scrub von The Body Shop gefällt mir sehr gut und ermutigt mich auch mal was anderes zu probieren..
Das Totes Meer Salz Peeling ist an sich auch gut... leider ist meine Haut dafür recht empfindlich und ich vertrage es leider auch nicht so wirklich, was schade ist, da es bestimmt eine gute und günstige Alternative zu so manchem wirklich grobkörnigen Peelings wäre...

Sooo... und da wäre es geschafft.. Insgesamt nenne ich derzeit 30 Duschgels und 4 Duschpeelings mein Eigen... hätte schlimmer kommen können :D

Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr auch Team Vielfalt unter der Dusche? Oder braucht ihr lieber eins nach dem anderen auf? 


Bis bald :)
Eure Melly♥

Kommentare:

  1. Hi Melly :), wie schön, Dich hier mal wieder zu lesen :)

    Mir kommt es bekannt vor, von wegen Team Vielfalt unter der Dusche ^^ ich habe immer mehrere Duschgels in Verwendung, je nach Jahreszeit und Lust und Laune. Allerdings habe ich mir angewöhnt, halbleere Duschprodukte nicht mehr wegzustellen, sondern meist 3-4 parallel in Anwendung zu haben und sie dann immer wieder abwechselnd zu benutzen und sobald eins leer ist, darf das nächste nachrücken. Das ist für mich so konsequenter, ältere Produkte werden zügiger verwendet und hat sich einfach gut bewährt. Einige der Duschen, die Du so verwendest und magst, mag ich auch sehr :) das Peeling von Balea ist wirklich SEHR grobkörnig, mir ist auch nicht immer danach gewesen und es kann die Haut schon bissel angreifen. Ich hab meine Dose seit einer ganzen Weile leer und hab noch genug anderes Zeug, so dass ich es auch nicht nachkaufen werde. Palmolive habe ich dieses Jahr erst für mich entdeckt und mag es unglaublich gern, vor allem das Kokosnuss-Zeug, was gar nicht danach riecht, aber so lecker frisch und einfach nur toll :) hab ich heute übrigens benutzt! Ich hoffe, dass die sensitiv Sorte (noch nie gehabt) nicht rausgeht, könnte aber passen, nachdem was Du schreibst, vllt wird nur die Verpackung geändert, sowas machen ja manche Firmen auch. Hauptsache, Kokosnuss und Feel Good bleiben, die mag ich nämlich auch sehr. Dann mal viel Spaß weiterhin mit all den schönen Produkten! Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Andrea :) vielen Dank für deinen Kommentar :)

      Schön, dass du auch zum Team Vielfalt gehörst! Manchmal komme ich mir damit doch recht alleine vor :D
      Ja, so wie du das bisher auch gemacht hast, hab ich es auch eine ganze Weile gemacht :) mal sehen, ob ich die Sommerdüfte jetzt noch leer mache, bevor anschließend die anderen Düfte an die Reihe kommen :)
      Ich freu mich darüber das wir auch so viele Gemeinsamkeiten bei den Duschen haben!
      Ja also das Totes Meer Salz Peeling mag ich irgendwie nicht :( hab schon oft gelesen/ gesehen, dass so viele es gut finden.. aber ich bekomme teilweise auch Ausschlag davon -.- Werde es auf keinen Fall nachkaufen.. benutze es vielleicht an den Füßen oder so :D
      Jaa Palmolive ist echt einfach spitze *.* Schön, dass du das auch für dich entdeckt hast :) Da gab es bis jetzt echt noch keinen Duft, den ich nicht mochte!
      Das wäre wirklich schade mit der Sanft & Sensitiv Serie... denn es ist so toll !!
      Danke dir, werde ich bestimmt haben :) vielleicht poste ich dann bei Zeiten mal ein Update. Liebe Grüße zurück <3

      Löschen
  2. Oufz - Ja, das ist echt viel. Ich habe nur eins ins Benutzung und besaß im schlimmsten Fall mal 5 im Schrank gehabt. In Zukunft möchte ich meine Sammlung auf 2 Produkte beschränken, damit ich wieder spontan irgendetwas passendes kaufen kann statt mich ein halbes Jahr mit einem Duft zu quälen auf den ich vor einem Jahr mal Lust hatte.

    Palmolive
    Die meisten Sorten kenn ich gar nicht. Gefühlt gibs bei uns nur drei dieser Aroma Sensation Sachen und zwei dieser Butter Serie. Cocos und so habe ich nie gesehen (oder gibts die nur im Supermarkt?) Die Butter Reihe würde ich gerne testen, kann's aber nicht wegen meiner blöden Unverträglichkeit :(

    Yves Rocher
    Hab vom Monoi viel gehört, aber immer noch nicht ausprobiert. Ich benutze von denen die limitierten Weihnachtseditionen sehr gerne. Es sind auch die Duschgels die ich am besten vertrage. Ich bin noch unentschlossen ob ich dieses Jahr eine Sorte kaufen soll, denn ich schwimm ja noch in Duschgel.

    Kneipp
    Da war ich positiv überrascht! Ich hatte irgendeine zitronige Sorte und war davon sehr angetan. Auch eines der wenigen Duschgele, die richtig gut pflegen und von denen man wenig braucht. Hautzarte Verwöhnung hatte ich als Badezusatz aber da hab ich den Duft richtig gehasst (Weichspüler)

    Balea
    Ich mag deren Dusch Peelings überhaupt nicht! Sie trocknen die Haut voll aus und ich find die Plastikpartikel zu groß. Kauf ich nicht meh.
    An der After Sun Dusche hab ich mal geschuppert, aber ich hab da ne leichte Note Menthol rausgerochen und es dann doch nicht gekauft. Die Sorte scheinen aber viele zu lieben.
    Die Rommelplatz LE hab ich auch gesucht, aber die hab ich einfach nicht gefunden. Ich schlag gelegentlich bei den limitierten Sorten zu, bin aber meistens enttäuscht, weil ich die Duschgele viel zu schnell aufbrauche und sie nicht so mega pflegen. Bin da ehrlich gesagt hin und her gerissen.

    Nivea
    Hab ich früher benutzt, aber seit meine Lieblingssorte (Pearl irgendetwas) weg war, hab ich nie wieder mehr etwas gekauft. Ich mag den klassischen Niveaduft einfach nicht...

    Treaclemoon
    Ich hab mir für die Reise eine Probe von Ginger Morning gekauft. Riecht nach Ginger Ale, ist für meine Haut aber viel zu aggressiv. Ich werds also nur verdünnt aufbrauchen können. Ich glaube hiervon kaufe ich so schnell nichts mehr nach. Ich hab hier eher die Vermutung dass es Konzentrat ist?!

    The Body Shop
    Hier bin ich von den Düften sehr angetan, aber ich kauf mir keine Fullsize weil teuer und so. Ich hatte mal eine Probe, aber leider ist die abhanden gekommen sodass ich gar nicht mehr weiß, ob ich sie vertragen habe oder nicht. Vielleicht kaufe ich mir irgendwann ne neue Probe.
    Das Argan Öl Peeling habe ich auch. Es ist bislang das einzige Peeling das auch pflegt, aber ich find den Preis echt... heftig. Ich bin noch am überlegen ob ich es mir nachkaufen werde. Einerseits hält die Dose wahrscheinlich über ein Jahr, andererseits benutz ich Peelings dann doch zu selten (nur beim Baden) um so viel Geld auszugeben. Ich find das Peeling verglichen zu anderen aber ziemlich fein.

    Was ich absolut nicht leiden kann sind nach irgendwelchen Düften parfümierte Duschgele... und Blumendüfte. Ich bin dann eher der fruchtig, süß und essbar Typ.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar:) ich freue mich über dir Zeit, die du dir genommen hast :)
      Ja das stimmt, ist schon eine gewisse Menge :D
      Aber ich kann das irgendwie nicht eins nach dem anderen nur aufbrauchen..dabei wäre das natürlich konsequenter:)
      Das mit dem nach Lust und Laune kann ich verstehen:) aber zum Glück werde ich mich bei diesen nicht so quälen müssen.. Perspektivisch möchte ich aber irgendwie so max. 10 haben. Das reicht ja auch :p

      Die verschiedenen Sorten von Palmolive gibt es eigentlich auch bei dm und rossmann. Nur die Vanille Version von der Butter Reihe nicht;( da gab es mal alle 3 bei netto und ich hab nur choco mitgenommen :(
      Das mit der Unverträglichkeit ist schade :/ da bin ich eigentlich ganz gut dran muss ich sagen,außer halt bei diesem blöden Peeling.

      Die Weihnachtseditionen von Yves Rocher hören sich gut an :) vor Jahren hatte ich da auch mal was. Aber ich hab jetzt ja auch ein bisschen was zum aufbrauchen :p

      Schade,dass die Balea Peelings für dich nicht funktionieren.. Ich finde einfach nur die Verpackung furchtbar-.- qualitativ geht es bei mir eigentlich, wie ich finde. Aber Plastik ist natürlich eh nicht so super als Inhaltsstoff...

      Also von treaclemoon nehme ich meistens nur kleine Größen,weil die normalen mir einfach zu viel sind um die "mal eben" aufzubrauchen... One ginger morning habe ich aber noch nicht ausgetestet.

      Dann bin ich mal gespannt, wie sich das Duschgel vom Bodyshop machen wird :)

      Fruchtdüfte mag ich leider nicht so oft, wie ich es mir vllt wünschen würde.. Außer es ist Melone oder Erdbeere.. Das ist meistens ne sichere Bank bei mir.

      Löschen
    2. Keine Ursache :) Ich kommentiere immer parallel beim lesen daher schluckt das nie so viel Zeit ^^

      Sollte ich meinen Duschgelbestand demnächst wieder abgebaut haben, schaue ich mal wegen den Palmolive Duschgels nach. Kokos würde ich auch benutzen, aber mit Blumendüften lockt man mich echt gar nicht xD Die Vanille Version von der Butter Reihe habe ich bislang im Müller gesehen. Sie wäre auch genau mein Geschmack gewesen, wär da halt keine Sheabutter drin *gnarf*

      Ich boykottiere Mikroplastik in Peelings. Es gibt dafür genug andere, verträgliche Ersatzstoffe, sodass es einfach keinen Sinn macht...

      Bei Treaclemoon stört mich die Verpackungsgröße. Ich bin schon nach 200ml den meisten Düften überdrüssig und kann mir da nicht vorstellen, 400-500ml Packungen hinzustellen. Die 60ml Größe sind nett zum probieren, aber irgendwie auch viel Müll. Schwierige Angelegenheit :(

      Löschen
  3. Wahnsinn :-D Abwechslung mag ich ja auch, aber nicht in dem Ausmaß :-D

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich sehr :) ♥